Heute schon das Glück gefunden?

07. January 2018 » Sonntags-Inspirationen

Glück kann man nicht suchen. Man findet es, hat es, lebt es, oder bekommt es geschenkt. Glück klingt irgendwie abgedroschen und doch ist es das Maß aller Dinge. Zu Jahresbeginn lohnt sich die innere Reise, der man nur mit Fragen auf die Spur kommt:  
Wieviel Glück hatte ich 2017? Wo wünsche ich mir heuer mehr Glück?
Woran stelle ich Ende 2018 fest, dass es ein glückliches Jahr war?
Wie schaut es mit meinem beruflichen Glück aus? Reicht mir das Glück in der Liebe? Wer soll mich auf jeden Fall durch dieses Jahr begleiten?
Gibt es ein Kunstwerk, das mich an mein Glück erinnert?
Die Kunst stellt uns viele Fragen und sie antwortet uns. Wenn wir sie wahrnehmen. So wie das kleine Glück, das oft mitten im Schneegestöber auftaucht …

Der Schriftzug der deutschen Performance-Künstlerin Mia Florentine Weiss. Sie erkannte in LOVE auch den Gegenpol HATE. Symbol für die Ambivalenz des Lebens.

Ich wünsche Ihnen viel Liebevolles auf Ihrer Glückssuche 2018!