IM LAUFE DER JAHRE

Ausstellung von NINO MALFATTI
WANN? Eröffnung Sonntag, 15. September 2019 / 17 Uhr
WO? BURG HASEGG / MÜNZE HALL

Zur Ausstellung spricht: Dr. Günther Dankl, Kunsthistoriker

Öffnungszeiten: Di – Sa 10 bis 17 Uhr; Letzter Einlass: 16 Uhr
Die Ausstellung ist bis 31. Dezember 2019 zu sehen.

Der Künstler Nino Malfatti entdeckte im Laufe seiner malerischen Jahre, dass konkrete Gegenstände in oft fantastischen Kombinationen, mit Bergformationen verwandt sind. Er verwandelt amorphe und kristalline Strukturen sowie surreale Bildelemente und versieht sie mit prägnanten Licht- und Schattenspielen. Immer wieder sind die Berge und ihre Erhabenheit, die Schönheit der Natur und ihre Fragilität, die großen Taktgeber seiner Kunst. In dieser Ausstellung in Hall zeigt Nino Malfatti einen Auszug seines vielfältigen Oeuvres aus mehr als 40 Jahren und extrahiert eine zentrale Erkenntnis: Wie abstrakt man Natur sehen und wie natürlich Abstraktion erscheinen kann. Der Künstler kombiniert Bergbilder und die Abstraktion von Gegenständen zu symbiotischen Verbindungen.

 

>> Einladung (download pdf)

>> Ausstellungsinformation (download pdf)

>> Preisliste (download pdf)