Die KUISA - die traditionelle Viehausstellung in Imst. In einem der professionellsten Agrarzentren Österreichs. 2019 wird die KUISA mit Kunst bekannter, heimischer Künstler bereichert, die das Grauvieh von einer anderen Seite betrachtet. Mit dem Blick der kunstvollen Kreativität in den verschiedensten Genres: Mit farbigen Details, mit intensivem Pinselduktus, mit dezenten Strichen, mit überbordenden Linien, mit zurückhaltenden Symbolen, mit Licht- und Schattenspielen, u.v.m. Gut gemischt, befreit von formalen Konventionen, werden Bilder, Fotografien und Objekte zu sehen sein. Die ART Viehausstellung soll die Grenzen der Disziplinen auflösen, Althergebrachtes erneuern und mit Tabus brechen. Lassen Sie sich überraschen.

Ich freue mich, dieses großARTige Projekt kuratieren zu dürfen!

>> Ankündigung KUISA 2019 - eine ART Viehausstellung (download, pdf 230 KB)

>> Link zur KUISA 2019

"Wie armselig seelenlos ist unsere Konvention, Tiere in eine Landschaft zu setzen, die unseren Augen zugehört, statt uns in die Seele des Tieres zu versetzen, um dessen Bilderkreis zu erraten."
Franz Marc (deutscher Maler und Grafiker, Mitbegründer von "Der Blaue Reiter", 1880 - 1916)